Kategorie: Allgemein

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung des 1. Volleyballclubs Pöhlde richtete der Bürgermeister der Stadt Herzberg, Lutz Peters, Grußworte an die Versammlung.
Im anschließenden Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Marc Seidel ging er u.a. auf die gute Zusammenarbeit mit dem VT Südharz ein. Durch diese Kooperation im Damenbereich  ist man für die Zukunft gut aufgestellt. Ein großer Dank geht an alle aktiven und passiven Mitglieder,  TrainerInnen, Betreuer und  Eltern.
Durch einen Zuschuß des  Fördervereins Kinder-u. Jugendprojekte Pöhlde e.V konnten für die Mädchen und Jungen im VC neue Trainingsjacken angeschafft werden. Die Firma Auto Kraemer aus Osterode mit Inhaber Max Kraemer sponserte für den Verein einen neuen Vereinsbus.Herzlichen Dank an alle für die Unterstützung. Ein großer Erfolg war die Ausrichtung des ersten Seniorennachmittags mit Kaffee/Kuchen, Film-u, Fotovorführungen und Bingo.
Im Jahr 1967 wurde für den VC die erste Vereinsfahne, eines eigenständigen Volleyball Clubs in Deutschland, angeschafft. Diese Fahne erstrahlt nun nach umfangreicher Restaurierung  wieder im neuen Glanz. Ein besonderer Dank ging an den  Harzkurier, speziell Robert Koch, für die gute und problemlose Zusammenarbeit bei der Berichterstattung.
Im Herrenbereich konnte durch den Gewinn des Relegationsspieles gegen Ilsede der Abstieg aus der Verbandsliga vermieden werden. Die 2. Herren belegte einen erfolgreichen 2. Platz und startet auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga. Erstmals nach langer Zeit hat der VC mit einer Seniorenmannschaft Ü35 an den nordwestdeutschen Meisterschaften teilgenommen.
Die Jugendwartin Antje Klaproth berichtete von einer intensiven Jugendarbeit. Insgesamt startete man mit der VTS und den 3 Jungenteams des VC mit insgesamt 9 Teams beí diversen Jugend-, Bezirks-und Nordwestdeutschen Meisterschaften. Ein besonderer Dank ging an Winnie Richters für die gute Zusammenarbeit.
Damit der große Zulauf an NachwuchsspielerInnen auch weiterhin im Training betreut werden kann, werden dringend weitere TrainerInnen und Betreuer gesucht. Die bisherigen Trainer stoßen zunehmend an ihre Grenzen und benötigen Unterstützung
Der Verein verfügt derzeit über eine solide Finanzlage und hat aktuell 204 Mitglieder.Als 200. Mitglied wurde Petra Bode geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Angelika Haase und Hanna Zander, für 25-jährige Vereinstreue Marc Weickert geehrt.
Einstimmig wieder gewählt wurde der Vorstand der Gruppe 1: 1.Vorsitzender Marc Seidel, Kassenwart Fabian Jost, Spielwart Herren Lars Mintzlaff, Pressewartin Silke Fritzsche
Im erweiterten Vorstand wurden bestätigt: stellv. Kassenwart Wolfgang Ebner, Fahnenträger Lars Vollbrecht, Gerätewart Söhnke Prochaska, Internetbeauftragte Fabian Jost u. Angelo Steinmetzer, stellv. Fahnenträger Reiner Mintzlaff
Weitere Termine sind die Teilnahme am Schützenfestumzug am kommenden Sonntag 06.05 in Vereinsfarben, das Freiluftturnier am 16.6., die Weihnachtsfeier am 15.12. sowie die Ausrichtung des Winterballes am 19.1.19 im Bürgerhaus.

Gemütliches Beisammensein beim Senioren Nachmittag

 

Am letzten Sonntag lud der 1. Volleyballclub Pöhlde zum ersten Mal seine langjährigen und treuen Mitglieder zu einem bunten Seniorennachmittag ein. Bei bestem Wetter kamen die SeniorInnen beim 1. Vorsitzenden Marc Seidel zu Kaffee und Kuchen zusammen.
In geselliger Runde wurde viel über alte Zeiten geklönt und Bingo gespielt. Ein Highlight war die Filmvorführung alter Super 8 Filme von Gustav Thiele aus dem Jahr 1973. In digitalisierter Form hatte Frank Thiele – Hinzmann die Beiträge aufbereitet und zusammen gestellt. Die legendäre „Fuchsjagd“, das Freiluftturnier und Spielszenen der Damen und Herren waren dabei. Es fanden sich viele der anwesenden Mitglieder in den Filmen wieder.